Make your own free website on Tripod.com

GZSZ Logo
Die Handlung - die Folge vom 4.5.1998
Folge vom 5.5.98 - Folge vom 30.4.98

VanessaVanessa
Der heutige Stern für schauspielerische Leistung geht an Vanessa. Nein, es ist nichts besonders aufregendes in ihrer Geschichte passiert. Aber sie hat mich in dieser Folge zum Lachen gebracht, und das ist doch auch was wert ;-)
Flo hat letzte Woche Donnerstag (also vor fast 4 Tagen) ihr Kind verloren. Irgendwie gelang es Vanessa heute aber doch, am Ende des Tages niedergeschlagen nach Hause zu kommen. Die Schulter hat sie hängen lassen, den Blick gesenkt, und auf Nachfrage, was denn sei, antwortete sie, daß Flo ihr Kind verloren habe. Auch am nächsten Morgen noch war sie schlecht drauf.
Vanessas übertriebene Trauer gepaart mit der zeitlichen Verzögerung machte diese Folge einfach unwiderstehlich!

Nataly
Auch Natalys Geschichte war heute ganz deutlich inszeniert. Seit langem mal wieder durfte Benito einen Satz sprechen. Das hatte aber einzig und allein den Zweck dem Zuschauer mitzuteilen, daß Benito krank sei und tunlichst durch Nataly vertreten werden müßte.
Also vertritt Nataly Benito in der Bar. (Kurze Zwischenfrage: Hat einer der Zuschauer einen Überblick über Natalys Dienstplan und wäre es aufgefallen, wenn sie einfach nur zu ihrer Schicht in die Bar gegangen wäre?)
Anyway. Als sie die Bar schließen möchte, schneit ein pockennarbiger Tango-Tänzer in die Bar - und legt mit Nataly einen lauwarmen Tango aufs Parkett. Es handelt sich um einen Argentinier, der auf den flotten Namen "Antonio" hört...
Nataly schlägt sich mit ihm ganz keusch die Nacht um die Ohren und bringt ihn dann mit in ihre Wohnung. Nico und Philip sind gerade beim Frühstück, aber die beiden wollen das junge Glück natürlich nicht stören und haben plötzlich irgendwelche Termine. Und Antonio und Nataly sind allein in der Wohnung.
Und just als die beiden erneut einen feschen Tango hinlegen, erscheint Ricky über die Feuerleiter. Mit einem Blumenstrauß, ganz niedlich. Und was sieht er? Wie die beiden sich in den Armen liegen, lächeln und Tange tanzen. Der arme Junge :-(

Leon
Leon läßt sich von Fabian überreden, Gerner wieder zu seinem Anwalt zu machen. Gerner erklärt sich bereit, Leon auch in seinem Sinne zu verteidigen, ihn also nicht zu zwingen, sich schuldig zu bekennen. Mal sehen, ob es jetzt endlich zu einer Wendung kommt.

Sonja & Jörg & Gerner
Jörgstellt Sonja zur Rede. Ist er der Vater des Kindes? Armer naiver Schlumpf. Natürlich nicht, und das erklärt Sonja ihm auch. Sie sagt ihm klipp und klar, daß sie gar nicht schwanger ist.
Und das wichtigste hätte ich fast vergessen. Gerner hört zufällig ein Gespräch zwischen Frank und Vanessa mit, in dem Frank Vanessa erzählt, daß er den Beweis gegen Gerner in seiner Grundstücksgeschichte von Sonja hat. Nun weiß Gerner also, daß Sonja ihn linkt.

Irgendwelche Kommentare?
Die Story
Die Schauspieler
Die Fakten
Wahrheit?
Die Links
Das Forum
Chat

EK

Die URL dieser Seite ist http://members.tripod.com/~Gute_Zeiten/story.htm

- Elke Kirschnick